Bild ist das offizielle Veranstaltunsgfoto des Veranstalters Quartiersmanagements Leipziger Osten

Stadtteilrundgang Nachhaltigkeit im Leipziger Osten

Quartiersmanagement Leipziger Osten und das Klimabüro der Verbraucherzentrale Sachsen laden am Freitag, 22. März, von 16.00 bis 18.00 Uhr zu einem Stadtteilrundgang durch den Leipziger Osten ein. Dabei steht die Frage im Zentrum „Wie nachhaltig ist unser Stadtteil?“ Es stellen sich verschiedene Projekte vor, die zum Thema Umweltschutz in unserem Stadtteil arbeiten.

Stadtteilrundgang Nachhaltigkeit im Leipziger Osten

am Freitag, 22. März, von 16.00 bis 18.00 Uhr
Treffpunkt: 16:00 Uhr, am Stadtteilhaus (Wurzner Str. 70)
Ende: ca. 18:00 Uhr, Klimabüro in der Elisabethstraße 7.

Das Quartiersmanagement Leipziger Osten und das Klimabüro der Verbraucherzentrale Sachsen laden am Freitag, 22. März, von 16.00 bis 18.00 Uhr zu einem Stadtteilrundgang durch den Leipziger Osten ein. Dabei steht die Frage im Zentrum „Wie nachhaltig ist unser Stadtteil?“ Es stellen sich verschiedene Projekte vor, die zum Thema Umweltschutz in unserem Stadtteil arbeiten. Besonders Fragen rund um nachhaltige Ernährung, Mobilität und Stadtgrün werden besprochen. An den Stationen gibt es eine kurze Vorstellung und Zeit zum Austausch. Wir besuchen u.a. das Klimabüro der Verbraucherzentrale Sachsen, den Verschenkekiste e.V., Superblocks Leipzig e.V., Hildes Bauernmarkt (Marktschwärmer), Grüne Höfe (BUND) und den Garten des Querbeet e.V.

Der Rundgang ist kostenlos und findet auch bei Regen statt. Hocker zum Ausruhen sind vorhanden. Sprache: Deutsch. Wenn möglich, wird um vorherige Anmeldung unter 0341 351 379 14, per Mail unter julia.thier@leipziger-osten.de oder online unter Stadtteilrundgang Nachhaltigkeit im Leipziger Osten | civixx.de (civinews.de)  gebeten.

Treffpunkt: 16:00 Uhr, am Stadtteilhaus (Wurzner Str. 70)

Ende: ca. 18:00 Uhr, Klimabüro in der Elisabethstraße 7.


Umfrage für das
Testgebiet Hildegardstraße

Beteiligung vom 23. August bis 26. Oktober 2023

Die Online-Umfrage ist abgeschlossen. Derzeit werten wir die Ergebnisse aus, die bis April 2024 auf unserer Vereinsseite einsehbar sein werden. Wir bedanken uns bei 463 Teilnehmenden, wovon ca. 80% direkt und fast täglich im Stadtteil sind.

Diese Befragung wurde im Rahmen des Projekts „Neue Nähen SUPERBLOCKS Leipzig“ im Mai 2023 initiiert und wird durch das Department Stadt- und Umweltsoziologie im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ und den Wissenschaftsladen Leipzig e.V. begleitet.


SUPERBLOCKS Leipzig e.V.

Gemeinnütziger Verein, gegründet 2021

Der SUPERBLOCKS Leipzig e.V. setzt sich für mehr Grün, weniger Verkehr und mehr Lebensqualität ein. Ziel ist es, durch die Ansätze der Superblocks, in Leipzig Erfahrungs- und Erprobungsräume mit Anwohnenden zu entwickeln.

Wir fordern den starken Ausbau eines grün-blauen Netzes, fußgängerfreundlicher öffentlicher Räume sowie Fahrrad- und Spielstraßen, in denen sich die Nachbarschaft trifft und austauscht.


Partner


Förderer